Montag, 25. November 2013

Schülerinnen der NMS 1 und 2 Gallneukirchen beim LIONS‑Friedensplakatwettbewerb in der nächsten Runde

Um junge Menschen auf die Bedeutung des Weltfriedens hinzuweisen, schreibt der Lions Clubs International jährlich einen Friedensplakatwettbewerb aus.

Sarah Mayrhofer Sarah (NMS 1, 3b-Klasse)  und Magdalena Öttl (NMS 2, 2a-Klasse) sind in Gallneukirchen Sieger der Lokalentscheidung, die vom Lionsclub Gallneukirchen gesponsert wurde. Damit haben sie die erste Hürde auf dem Weg zu nationaler Anerkennung gemeistert. Die beiden Siegerplakate stellen sich nun im Lions-Distrikt und in internationalen Wettbewerbsrunden einer harten Konkurrenz.

Auf lokaler Ebene wurden die Sieger und die zweit- und drittplatzierten Teilnehmerinnen durch den Lions Club Gallneukirchen geehrt und erhielten Anerkennungspreise.

Als Vertreter des Lionsclubs Gallneukirchen dankten Schatzmeister Georg Schönberger MBA und Mag. Hubert Hons, der Clubbeauftragte für das Friedensplakat, den DirektorInnen und LehrerInnen an den beiden Neuen Mittelschulen. Ihnen war es gelungen, mehr als  200 SchülerInnen für eine Teilnahme zu gewinnen. Die beiden Kontaktpersonen an den Schulen, Frau Brigitte Rameseder, NMS1, und Frau Christa Seiwald an der NMS2, erhielten als Dankeschön einen Blumenstrauß.

Mag. Hubert Hons

Fotos: © W. Fischerlehner


 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen