Freitag, 13. Februar 2015

Aktion Kilo


Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Oft kaufen wir gedankenlos Sachen ein und werfen noch wertvolle Lebensmittel weg. Es gibt Menschen, die sich nicht jeden Tag eine warme Mahlzeit leisten können.

Die SchülerInnen der 3b setzten sich in einem Workshop der youngCaritas mit dem Thema Flucht und Migration auseinander und sammelten anschließend zwei Stunden Lebensmittel für Flüchtlingsfamilien in Gallneukirchen.

Die Spendenfreudigkeit der Menschen war groß und die Hilfsaktion  war eine großartige Erfahrung für unsere SchülerInnen.

Sie übergaben am 13. Februar 2015 der Diakonie Gallneukirchen stolz ihre reich gefüllten Spendenkörbe, die Frau Matzeneder stellvertretend für die Familien entgegennahm.

Maryam und Fatima, zwei Mädchen der von der Diakonie betreuten Flüchtlingsfamilien, besuchen die NMS 1 und waren bei der Spendenübergabe in der Schule dabei.

Die NMS 1 beteiligt sich  mit dieser Aktion an der Landessonderausstellung „Hilfe. Lebensrisken – Lebenschancen“, die 2015 in Gallneukirchen stattfindet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen